Tag der offenen Tür am 9. Februar 2020

Trotz widrigen Wetters kamen um 11:00 Uhr die ersten Gäste aus den benachbarten Tafeln in die Geschwister-Scholl-Straße, um sich ein Bild von den Räumlichkeiten und den Abläufen im Tafel-Betrieb zu verschaffen.

Besucher im Bereich der Warensortierung

Beeindruckt von dem guten Raumangebot für optimale Abläufe im Regelbetrieb der Warenannahme, Sortierung und Ausgabe wurde zwischen den verschiedenen Tafelmitarbeitern ein entsprechender Erfahrungsaustausch bei einer Tasse Kaffee in dem neuen Aufenthaltsbereich für die Tafelmitarbeiter vorgenommen.

Wareneingang und Lager

Im weiteren Verlauf des Tages besuchten bis zu 100 Besucher mit großem Interesse die neue Tafel. Viele nahmen mit Erstaunen die vielfältigen Aufgaben und die Prozesse war, die notwendig sind,

um bedürftige Menschen mit hygienisch einwandfreien Lebensmittel zu versorgen.
Zu den einzelnen Bereichen der Tafel gaben die Tafelmitarbeiter den vielfältigen Fragen der Besucher Rede und Antwort.

Blick in das Warenlager für haltbare Lebensmittel
Blick in einen Gefrierschrank
Hygienewaschbecken

Einige der Besucher konnten sich nach der intressanten Führung eine Mitarbeit bei der Tafel vorstellen und fragten zu konkreten Aufgaben intensiv nach.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen